Meine Philosophie

Warum bin ich so, wie ich bin? Warum passieren mir immer wieder dieselben Geschichten? Was steckt da dahinter?

Ich habe früh begonnen mir diese Fragen zu stellen, – aber ich fand lange Zeit keine befriedigende Antwort darauf. Das Lesen von Selbsthilfe-Ratgebern, Selbstverwirklichungs-Literatur brachte mich nicht wirklich weiter.

Über einen Artikel in einer Zeitung kam ich zum Mental- und Intuitionstraining und machte meine Ausbildung zum Trainer. Ich lernte die geistigen Gesetze kennen, mit meiner Intuition zu arbeiten und meine mentale Kraft auf ein Ziel zu fokussieren. Das alles brachte mich auf meinem Weg ein Stückerl weiter.

Es folgten unzählige Rückführungen, die sehr interessant und spannend waren. Was da alles auftauchte. Kein Wunder, dass es in meinem Leben damals manchmal drunter und drüber ging. Aber auch das brachte mich auf meinem Weg ein Stückerl weiter.

Dann kam der Punkt, wo ich mir dachte, jetzt brauche ich wirklich Hilfe, denn sonst werde ich einmal sehr einsam und sehr krank mein Leben beschließen. Und die Hilfe kam in Form einer Lebensschule auf mich zu.
Ich besuchte in eineinhalb Jahren drei Seminare, die mich körperlich an meine Grenzen brachten, geistig sehr anstrengend waren und mich emotional total überfordert haben. Nach dem dritten Seminar ging es mir so schlecht, dass ich glaubte sterben zu müssen. Jegliche Energie und Lebensfreude war aus meinem Körper gewichen. Aber auch das brachte mich auf meinem Weg ein Stückerl weiter.

Ich lernte die Psychosomatische Energetik (PSE) kennen, die mich innerhalb von zwei Jahren komplett aufbaute. Ich strotzte vor Energie und Lebensfreude und fand wieder ins Leben zurück. Die PSE brachte mich ein gewaltiges Stück auf meinem Weg weiter und so beschloss ich, die Methode zu lernen.

Wo wird ein Mensch geprägt, so wie er ist? Na in der Herkunfts-Familie natürlich, das war mir klar. Also suchte ich nach einem Lehrer für Familienaufstellungen und fand Dr. Ero Langlotz in München.

Eineinhalb Jahre fuhr ich jeden Monat für einige Tage nach München, um die Systemische Selbstintegration (SSI) zu erlernen. Wie Schuppen fiel es mir von den Augen, mit wie vielen Personen ich verschmolzen war und so gar nicht mein eigenes Leben lebte. Die SSI brachte mich wiederum ein gewaltiges Stück auf meinem Weg weiter, weil ich viele Verschmelzungen lösen konnte.

Ich habe an mir selbst erfahren, was PSE und SSI bewirken können. Ein Mensch kann sich nur selbst heilen, auf Grund seiner Selbstheilungskräfte. Aber die können blockiert sein. Und die PSE und SSI aktivierten all meine Selbstheilungskräfte, so dass sich ein wunderbarer Regulationsprozess in Gang setzen konnte, der mich zurück ins Leben führte. Und dafür bin ich sehr dankbar.

In diesem Prozess fand ich die Antworten auf meine Fragen: Warum bin ich so, wie ich bin? Warum passieren mir immer wieder dieselben Geschichten? Was steckt da dahinter? Und damit hat sich für mich viel verändert. Ich fand ein erfülltes Leben, einen neuen Beruf, ein achtsames Bewusstsein und ein glückliches Herz.

All meine Erfahrungen, die ich in diesem Prozess gemacht habe, stelle ich Ihnen von Herzen gerne mit all meiner Kompetenz zur Verfügung, damit auch Sie das bekommen, was Sie sich wünschen. Vielleicht Antworten auf Ihre Fragen.